wissen.de
Total votes: 65
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Haiduck, Heiduck

urspr.:
ungarischer Hirt, dann: ungarischer Söldner, im 18. Jh.: Gerichtsdiener, Diener eines ungarischen Fürsten
aus
ungar.
hajdú, Pl. hajdúk „Viehhirt, Fußsoldat, Räuber, Diener eines hohen Adligen oder einer Behörde, Polizist“, heute werden nur noch die Angehörigen einer Volksgruppe im Komitat HajdúBilar so genannt; aus hajtó, Partizip Präsens von hajt „er, sie, es treibt“, also eigentlich „einer, der treibt, Treibender“
Total votes: 65