Wahrig Herkunftswörterbuch

knautschen

zusammendrücken
der Ausdruck ist seit dem 18. Jh. bezeugt und eine hochdeutsche Variante zu knutschen; übertragen wird das Wort heute für sehr verschiedene Dinge verwendet, die zusammengedrückt werden können, z. B.
Knautschzone
oder
Knautschkommode
„Ziehharmonika“

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache