wissen.de
Total votes: 56
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Süd(en)

mhd.
sunt, sūd, sunden, sūden,
ahd.
sund, sundan entstammt dem
Ndrl.
und verbreitete sich über die Seefahrt; zugrunde liegen
germ.
*sunþa u. ä. Formen, die weitere Herkunft ist aber umstritten; am Naheliegendsten erscheint ein Zusammenhang mit dem Wort Sonne (vgl. Nord(en), Ost(en), West(en)); weil es in allen
idg.
Sprachen bereits vor den Substantiven entsprechende Adverbien gab, kann vielleicht von einem Adverb mit der Bedeutung „zur Sonne hin“ als Ursprung ausgegangen werden
Total votes: 56