Wissensbibliothek

Ist die alkoholische Gärung ein chemischer oder ein biologischer Vorgang?

Beides. Die Beantwortung dieser Frage löste einen heftigen Streit zwischen den Chemikern des 19. Jahrhunderts aus. Während etwa der Deutsche Justus von Liebig (1803–1873) von einem rein chemischen Geschehen überzeugt war, propagierte Pasteur aufgrund seiner Beobachtungen der Aktivität von Hefezellen eine biologische Ursache. Wie so oft lag die Wahrheit in der Mitte: Beim Bierbrauen oder bei der Vergärung von Fruchtsaft spielen tatsächlich die produktiven Einzeller die Hauptrolle. Gleichwohl bewies der Chemiker Eduard Buchner 1897, dass die Gärung auch ohne Mikroorganismen ablaufen kann.

Zuckerrüben_und_Mais_in_der_Pflanzen-MRT-Klimakammer._
Wissenschaft

Zuckerrüben im MRT

Nutzpflanzen werden heute mit High-End-Technologie erforscht, die bislang nur in der Medizin eingesetzt wurde. Forschende wollen herausfinden, wie sie auf veränderte Umweltfaktoren reagieren. von TAMARA WORZEWSKI Es fühlt sich wie Leistungssport an, 30 Zuckerrübenpflanzen in je drei Kilogramm schwere Spezialbehälter umzutopfen....

Materialien, Pflanzen
Wissenschaft

Technik mit Lebenszeichen

Werkstoffe mit ähnlichen Eigenschaften, wie sie lebende Systeme besitzen, sollen technische Systeme revolutionieren. Als Vorbilder dienen vor allem Pflanzen. von REINHARD BREUER Könnten Pflanzen böse sein, dann würden die Fleischfresser unter ihnen einen Spitzenplatz einnehmen. Und unter den mehr als 1.000 Arten, die es davon...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon