Wahrig Fremdwörterlexikon

Pyridin

Py|ri|din
n.; s; unz.; Chemie
heterocyclische Verbindung, Derivat des Benzols, wobei ein Kohlenstoffatom durch ein Stickstoffatom ersetzt ist, Grundkörper vieler organischer Verbindungen, zur Herstellung von Arzneimitteln u. zum Vergällen von Alkohol verwendet
[< grch. pyr »Feuer«]

Das könnte Sie auch interessieren