Lexikon

Allemande

[
aləˈmãd; die; französisch, „deutscher Tanz“
]
ein ursprünglich deutscher Tanz, der in Frankreich abgewandelt wurde; von mehreren Paaren meist im 4/2-Takt ausgeführter Schreittanz. Auch Gattungsname für Tanzsätze mit langsamem 4/4-Takt, als fester Bestandteil der Suite stilisiert.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender