wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Metz

alte Stadt und Festung in Lothringen, Hauptstadt der französischen Region Lothringen und des Départements Moselle, an der Mosel, 124 000 Einwohner; Universität (1971), Musikhochschule; gotische Kathedrale Saint-Étienne (13./15. Jahrhundert), Reste der Befestigungsanlagen (Porte des Allemands), Justizpalast (18. Jahrhundert); Theater, Museen, darunter das Centre Pompidou (Dependance von Paris, Eröffnung 2010); Metall-, Maschinen-, Textil- und Nahrungsmittelindustrie, Handelszentrum, Messe; Verkehrsknotenpunkt mit TGV-Bahnhof, Flusshafen (Getreideumschlag) und Flughafen.

Geschichte

Keltische Gründung, dann römische Militärstation (Divodurum), seit dem 6. Jahrhundert Bistum, 511 Hauptstadt des fränkischen Austrien, 870 zum Ostfränkischen Reich; zu Anfang des 13. Jahrhunderts freie Reichsstadt, 1552 von Frankreich besetzt, 1871 zum Deutschen Reich und Hauptstadt des Bezirks Lothringen; seit 1918 wieder französisch.
Total votes: 31