Lexikon

Cookie

[kuki; der; englisch, Keks]
Bezeichnung für Informationen, die von einem Webserver beim Aufruf einer Internetseite an den Browser eines Benutzers gesendet und auf der Festplatte seines PC gespeichert werden. Bei einem späteren Zugriff kann der Server nachfragen, ob ein entsprechender Cookie existiert und diesen dann vom Client anfordern. Cookies werden vor allem in Bereichen eingesetzt, in denen eine eindeutige Identifizierung des Benutzers angestrebt wird, wie z. B. in Onlineshops oder für benutzerspezifische Seitengestaltungen. Als passive Elemente stellen Cookies kein Sicherheitsrisiko dar, sie können jedoch dazu benutzt werden, das Surfverhalten eines Benutzers zu protokollieren. Cookies besitzen im Allgemeinen ein Verfallsdatum, nach dem sie vom Browser gelöscht werden.
Staub, Sterne
Wissenschaft

Die Sternenstaub-Fabrik

Ein todgeweihter Riesenstern trumpft in seiner letzten Lebensphase noch einmal auf: Zusammen mit seinem Partner speit er enorme Staubmengen ins All.

Der Beitrag Die Sternenstaub-Fabrik erschien zuerst auf ...

Luftschiff
Wissenschaft

Auftrieb für E-Luftschiffe

Luftschiffe sind ein seltener Anblick am Himmel. Doch das könnte sich bald ändern. Denn die fliegenden Riesen ermöglichen eine klimaschonende Luftfahrt – mit Elektroantrieb, Strom aus Sonnenlicht und geeigneten Batterien. von RALF BUTSCHER Wer am Bodensee lebt oder Urlaub macht, kennt das sanfte Brummen am Himmel. Es verrät: Ein...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon