Lexikon

Crawford

[
ˈkrɔ:fɔd
]
Randy, eigentlich Veronica, US-amerikanische Soulsängerin, * 18. 2. 1952 Macon, Ga.; nach Entdeckung ihrer ausdrucksstarken Stimme im Kirchenchor sang Crawford als Teenager in Clubs und in Bands anderer Künstler; startete 1977 ihre Solokarriere und hatte 1979 als Lead-Vokalistin des Songs „Street Life“ (von den Crusaders) ihren Durchbruch; war in Europa (besonders in Großbritannien) mit ihrem soulartigen Rhythm & Blues und ihrem Jazzpop erfolgreicher als in den USA; Veröffentlichungen u. a.: „Miss Randy Crawford“ 1977; „Raw Silk“ 1979; „Secret Combination“ 1981; „Rich & Poor“ 1989; „Every Kind of Mood“ 1997; „Play Mode“ 2000; „No Regrets“ 2008.
Oktopus
Wissenschaft

Unterschätzte Intelligenz

Studien zu Oktopussen und Krebsen zeigen: Auch wirbellose Tiere sind schlau – und empfindsam. von BETTINA WURCHE Im schlammigen Meeresboden gräbt ein Oktopus eine Kokosnussschale aus, klemmt sie sich unter die Arme und marschiert davon. Als er eine zweite Schale findet, setzt er sich hinein und zieht die andere als Dach über sich...

Pluto, Mond, Sonnensystem
Wissenschaft

Das Meer in Plutos Unterwelt

Als der sonnenferne Zwergplanet entstand, besaß er nicht nur viel Eis, sondern auch reichlich Wärme für einen Ozean aus Schmelzwasser. Dieses Tiefenmeer existiert vielleicht noch heute. von THORSTEN DAMBECK Am 14. Juli 2015 raste die Raumsonde New Horizons mit dem zehnfachen Tempo einer Gewehrkugel an Pluto vorbei. Es war das...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon