Lexikon

Diatssaron

[
griechisch, „durch die vier Evangelien des Neuen Testaments hin“
]
syrische Evangelienharmonie, d. h. einheitliche Evangelienschrift aufgrund der vier Evangelien, von dem Syrer Tatian um 170 verfasst (wohl ursprünglich griechisch), bis ins 5. Jahrhundert in der ostsyrischen Kirche offizielles Evangelium.