wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Dienstunfähigkeit

auf einem körperlichen Gebrechen oder auf Schwäche der körperlichen oder geistigen Kräfte beruhende Unfähigkeit eines Soldaten oder Beamten zur Erfüllung der ihm speziell obliegenden Pflichten. Die Dienstunfähigkeit des Soldaten führt in der Regel zur Entlassung. Die Dienstunfähigkeit führt bei Beamten auf Lebenszeit zur Versetzung in den Ruhestand.
Total votes: 12