wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Fünftagefieber

wolhynisches Fieber; Febris quintana
früher in Osteuropa häufige, heute nur noch selten auftretende Erkrankung, die durch den von Läusen übertragenen Erreger Bonella quintana verursacht wird und bei der periodisch (etwa alle 45 Tage) kleine Fieberschübe auftreten. Es kommt zu Knochen- und Gelenkschmerzen (besonders am Schienbein), Kopfschmerzen, manchmal Milz- und Lymphknotenschwellungen u. a.
Total votes: 22