wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Goldmakrelen

Coryphaenidae
Familie der Barschartigen mit nur zwei Arten; ozean., kosmopolit. Tropenfische, schnelle u. kraftvolle Schwimmer. Die Gewöhnl. Goldmakrele oder Dorado, Coryphaena hippurus, wird etwa 2 m lang. Die Färbung ist leuchtend, vom stahlblauen Rand der sehr langen Rückenflosse über den grünen Rücken zu den goldgelben Seiten u. Bauchflossen. G. jagen einzeln an der Oberfläche bevorzugt fliegende Fische. Sie sind beliebte Sportfische, haben aber keine wirtschaftl. Bedeutung. Die zweite Art, Coryphaena equiselis, ist in Färbung, Verbreitung u. Lebensweise sehr ähnlich, aber erhebl. kleiner. Beide Arten gelten als sehr schmackhaft.
Total votes: 33