Lexikon

Grubenbrand

Brand in einem Bergwerk durch Selbstentzündung von Kohleflözen, Grubengas und Kohlestaubexplosionen, Sprengschüsse usw.; eine Anzeige von Grubenbränden ist durch Messung des Kohlenoxidgehalts der Ausziehwetter mittels elektrischer Geräte möglich; die Bekämpfung von Grubenbränden geschieht durch Abdämmen (Vermauern) des brennenden Bereiches, neuerdings auch durch Eindrücken von Schaumlöschmitteln.

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender