wissen.de
Total votes: 57
LEXIKON

Hausindustrie

Verlagssystem
ein sich bereits im Hochmittelalter entwickelndes Betriebssystem, das den Übergang vom Handwerk zum Industriebetrieb bildet und besonders im 18. Jahrhundert die vorherrschende Organisationsform des Gewerbebetriebs war. Die Hausgewerbetreibenden und Heimarbeiter arbeiten in der eigenen Werkstätte (oft unter schlechten Bedingungen) gegen Stücklohn für einen Unternehmer (Verleger), der den Absatz und meist die Rohstoff- und Werkzeugbeschaffung übernimmt.
Total votes: 57