wissen.de
You voted 3. Total votes: 22
LEXIKON

Hinkelstein-Kermik

mittelrheinische Keramik der Jungsteinzeit, dem Donauländischen Kreis angehörig, benannt nach dem Gräberfeld am „Hinkelstein“ bei Monsheim nahe Worms, dem Hauptfundort der Hinkelstein-Keramik; charakteristisch sind Fußbecher und Kumpfgefäße mit Winkel-, Dreiecks- und Rautenmuster in Stich- und Ritztechnik.
You voted 3. Total votes: 22