wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Hornhauttransplantatin

Keratoplastik
die Übertragung einer gesunden Augenhornhaut (Cornea) eines Spenders zum Ersatz einer zerstörten bzw. völlig undurchsichtig gewordenen (vollständige Hornhauttransplantation) oder die Übertragung eines Stücks Spenderhornhaut als Teilersatz (teilweise Hornhauttransplantation). Abstoßungsreaktionen treten hierbei kaum auf, da die Hornhaut nicht durchblutet ist und daher keinen Kontakt zu den Immunzellen des Blutes hat. Die Hornhauttransplantation gehört zu den häufigsten Transplantationen.
Total votes: 30