wissen.de
You voted 4. Total votes: 19
LEXIKON

Igort

Igoroten
Sammelname für die austronesischen Bergstämme (rund 1 Mio.) im Norden der Insel Luzon (Philippinen); der Name galt zunächst für die südlichen und südwestlichen Stämme dieser Region, die Ibaloi, die Kankanai und die Bontoc, wurde dann aber auch auf die nördlichen Stämme wie die Ifugao, die Gaddang oder die Ilongot übertragen. Die Igorot betreiben Reisanbau auf bewässerten Terrassen, bearbeiten selbst gewonnene Metalle und leben in großen Dörfern mit Junggesellen- und Mädchenhäusern. Sie sind Anhänger von traditionellen Religionen und leisteten Widerstand gegen die Christianisierung ab dem 16. Jahrhundert; früher betrieben sie auch Kopfjagd.
You voted 4. Total votes: 19