Wahrig Herkunftswörterbuch

Kartoffeln

Kartoffeln
Sagt man heute rin in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln, so kommentiert man damit meist verärgert etwas, was „bald so, bald anders gemacht“ werden soll. Die Redensart bezieht sich aber nicht auf die Kartoffelernte, sondern sie wurzelt im Militärischen. Geprägt haben sie Soldaten im 19. Jh., und zwar aus Ärger über miteinander völlig unvereinbare Befehle. Beim Manöver schickte man Soldaten nicht selten auf einen Kartoffelacker, um kurz darauf den Rückzug anzuordnen, weil man sich klargemacht hatte, dass die Soldatenstiefel das wertvolle Lebensmittel unter Umständen schädigen könnten. Dieses Hin und Her gefiel den Untertanen nicht besonders, und so entstand der bis heute verwendete empörte Ausruf.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z