Lexikon

Kleiderordnung

in Deutschland vom 14. bis 17. Jahrhundert die obrigkeitliche Vorschriften bezüglich der Kleidung; Kleiderordnungen dienten der Unterscheidung von Standes- bzw. der Diskriminierung von Bevölkerungsgruppen sowie der Wahrung der Sittlichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren