wissen.de
Total votes: 3
LEXIKON

Kommunlanleihe

Kapitalaufnahme einer Kommune (z. B. Stadt, Gemeinde, Gemeindeverbund) durch Emission einer Anleihe auf dem Kapitalmarkt. Die auf einen festen Millionenbetrag lautende Kommunalanleihe wird über das Banken- und Sparkassensystem in Umlauf gebracht und meist von privaten Personen erworben. Kommunalanleihen sind in der Regel mit einem festen Zins auf den Nennwert und einer befristeten Laufzeit ausgestattet. Schuldverschreibung.
Total votes: 3