Lexikon

Maikäfer

Melolontha
Gattung der Blatthornkäfer; Käfer, deren Larven (Engerlinge) sich im Boden entwickeln und nach 35 Jahren (je nach Klima) als Imago an die Oberfläche kommen. Massenauftreten („Maikäferjahre“) sind durch diesen Entwicklungszyklus bedingt. 2 Arten: Waldmaikäfer, Melolontha hippocastani, mit schmalem, und Feldmaikäfer, Melolontha melolontha, mit breitem Hinterleibsende. Junikäfer.
Maikäfer
Maikäfer
Maikäfer auf einem Blatt und frei
The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.
Engerling
Engerling
Der Engerling, als Larve des Maikäfers allgemein bekannt, ist die typische Larvenform der Blatthornkäfer. Die zellulosereiche Nahrung wird in Erweiterungen des Mittel- und Enddarmes mit Hilfe von Bakterien vergoren und aufgeschlossen.
„Goliat“ in der norwegischen Arktis ist die nördlichste Ölplattform der Welt.
Wissenschaft

Kein Ende für Öl und Gas

Der Abschied von fossilen Energieträgern ist beschlossen. Doch die Abhängigkeit ist groß, und aktuell stehen die Zeichen eher auf Ausbau. Von TIM SCHRÖDER „Goliat“ ist wirklich riesig. Mit ihren 112 Metern Breite und 75 Metern Hö he ist die schwimmende Ölplattform so groß wie der Kühlturm eines Kraftwerks. Doch nicht die schiere...

Wissenschaft

Warum das Wollnashorn verschwand

Was geschah mit den gehörnten Zottel-Kolossen? Eine Studie wirft neues Licht auf die Ursachen des Aussterbens der Wollnashörner am Ende der letzten Eiszeit. Die Rekonstruktion ihrer Populationsgeschichte legt nahe, dass eine Kombination aus klimabedingter Lebensraumfragmentierung und geringer, aber anhaltender Bejagung durch den...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch