wissen.de
Total votes: 51
LEXIKON

Malinche

[
span. maˈlintʃe
]
aztekische Dolmetscherin u. Geliebte des H. Cortés, * 1505 (?) Painalla,  1528 oder 1529 Mexico; leistete Cortés durch ihre Kenntnis der aztek. Sprache Nahuatl u. der in Tabasco gesprochenen Maya-Sprache wertvolle Dienste; verriet Cortés einen angeblich gegen ihn geplanten Aufstand der Indios von Cholula. Ihr Eingeborenenname lautete Malintzin; sie trat später zum Christentum über u. erhielt den Taufnamen Marina. Im heutigen Mexiko bezeichnet „malinchista“ jemanden, der sich von der nationalen Tradition ab- u. Fremdem zuwendet.
Total votes: 51