wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Marmba

[
die; Bantu, spanisch
]
ein Xylophon Afrikas
bei dem die Holzstäbe in einer Ebene oder Mulde auf einem Gestell in Längsrichtung zum Spieler liegen; fortgeschrittenere Marimbas haben für jeden Stab einen Flaschenkürbis als Resonanzkörper. Die Marimba wird mit Holzklöppeln geschlagen. Durch Sklaven kam sie nach Mittelamerika und wurde ein wichtiges Instrument der südamerikanischen Tanzmusik. Dort hat sie dann die Klaviaturanordnung der Stäbe übernommen. Die technisch verbesserte Marimba für Tanz-, Jazz- und Sinfonieorchester heißt Marimbaphon. Mit Metallstäben versehen, wurde die Marimba zum Vibraphon.
Total votes: 32