wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

schrill

der Ausdruck ist erst seit dem 19. Jh. bezeugt und ist wohl an
engl.
shrill „gellend, grell“ angelehnt worden; zuvor existierte ein Verb schrillen „lärmen, tönen“, das sich seinerseits aus
neuhochdt.
schrellen in ders. Bed. entwickelt hat; ursprünglich ist schrill lautnachahmend
Total votes: 0