wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Nadelgeld

Spillgeld
aus dem alten deutschen Recht stammende Bezeichnung für der Ehefrau oder (als Ausstattung) der Tochter gegebene Bargeldsumme; früher auch staatliche Rente für unverheiratete Prinzessinnen.
Total votes: 24