Lexikon

Navaho

[
ˈnævəhɔu
]
spanisch Navajo, eigener Name Diné
der heute volkreichste Indianerstamm (170 000 Angehörige) in Nordamerika, in Reservationen in Arizona, New Mexico und Utah; gehören zu den Athapasken; seit 1923 mit einem Stammesrat; früher Jäger und Sammler, unter dem Einfluss der Pueblo-Indianer und durch Übernahme von Schafherden von den Spaniern halbsesshaft; heute hohe Arbeitslosigkeit. Die Erzeugnisse der Volkskunst (reich gemusterte, von den Frauen gewebte Wolldecken, bunt bemalte Töpferwaren sowie Silberschmiedearbeiten) werden als Souvenirs verkauft.
Die Entdeckung des schönen Scheins
Wissenschaft

Die Entdeckung des schönen Scheins

Das Phänomen der Fluoreszenz bei Meerestieren wurde lange kaum beachtet. Mit der erstmaligen Beobachtung leuchtender Landlebewesen aber ist es zum Trendthema geworden. Wozu die Fluoreszenz gut ist, darüber rätseln die Zoologen noch immer. von TIM SCHRÖDER Manchmal braucht es etwas länger, bis ein wissenschaftliches Thema...

Die Ästhetik trügt: Plasik im Meer ist für viele Tiere lebensbedrohlich, etwa wenn sie es für Nahrung halten und verschlucken.
Wissenschaft

Ein buntes Plastik-Meer

Eine Flut von großen und kleinen Kunststoffteilen durchzieht die Ozeane. Die Verbreitung des Plastikmülls im Meer hat negative Folgen für die Ökosysteme. Der Zufluss muss dringend gestoppt werden. Von BETTINA WURCHE Eine violette Seegurke liegt auf dem hellen, schlickigen Boden des Marianengrabens. Nicht weit davon bläht sich...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon