wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Neonsalmler

zwei Arten der Salmler, bis 4 cm große Karpfenfische des Amazonasgebietes in Südamerika. Aus der Schwarzwasserzone Perus stammt der Echte Neonsalmler, Paracheirodon innesi, aus den Quellbächen des Rio Negro der Rote Neonsalmler, Cheirodon axelrodi. Beide Arten tragen von der Stirn bis zur Fettflosse einen strahlend blaugrün irisierenden Strich („Neonröhre“). Unterhalb erstreckt sich beim Echten Neonsalmler bis zur halben, beim Roten Neonsalmler über die ganze Körperlänge ein leuchtend rotes Längsband. Die beliebten Aquarienfische wurden erst 1936 bzw. 1956 entdeckt. Auch einige Salmler der Gattung Hemigrammus („Schwarzer, Blauer Neonsalmler“) werden fälschlich als Neonsalmler bezeichnet.
Total votes: 41