wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Operationalsmus

[
lateinisch
]
im Zusammenhang des Pragmatismus von dem US-amerikanischen Physiker P. W. Bridgman entwickelte wissenschaftstheoretische Auffassung: Begriffe, Voraussetzungen, Theorien bestimmen sich von den Bedingungen der Untersuchung (Methoden und Instrumentarium) her; Aussagen über den Gegenstand müssen auf die Beschreibung der Operationen und ihrer Ergebnisse beschränkt bleiben. Begriffe, für die solche Operationen nicht angegeben werden können, werden als wissenschaftlich wertlos ausgegrenzt. Der Operationalismus wurde besonders in der empirischen Psychologie wirksam.
Total votes: 30