wissen.de
You voted 3. Total votes: 37
LEXIKON

Postleitzahl

ziffernmäßige Bezeichnung für das Gebiet einer Oberpostdirektion; 1943 vom Reichspostministerium für die Sortierung der Päckchen eingeführt, 1944 auf die Briefverteilung erweitert. 1961 erhielt jeder Ort mit Postanstalt in der Bundesrepublik Deutschland eine eigene vierstellige Postleitzahl. Nach dem 3. 10. 1990 wurden die Postleitzahlen zusätzlich mit dem Vorsatz Ost- bzw. West- gekennzeichnet. Zum 1. 7. 1993 wurde ein System mit fünfstelligen Postleitzahlen eingeführt. Ähnliche Regelungen gelten auch z. B. in Österreich und der Schweiz. Die Postleitzahl soll die automatische Briefverteilung bei großen Postämtern ermöglichen.
You voted 3. Total votes: 37