wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Scham

Rafik, eigentlich Suheil Fadél, syrisch-deutscher Erzähler, * 23. 6. 1946 Damaskus; lebt seit 1971 in der Bundesrepublik Deutschland; schrieb bis 1977 in arabischer, seither in deutscher Sprache Erzählungen, Märchen, Romane, auch für Kinder und Jugendliche; verbindet Elemente der arabischen Erzähltradition mit realistischer Schilderung aktueller Inhalte; Werke: „Andere Märchen“ 1978; „Das letzte Wort der Wanderratte“ 1984; „Eine Hand voller Sterne“ 1987; „Der fliegende Baum“ 1991; „Der brennende Eisberg“ 1994; „Milad“ 1997; „Die dunkle Seite der Liebe“ 2004; „Das Geheimnis des Kalligraphen“ 2008.
Total votes: 29