Lexikon

Schwkow

[
-kɔf
]
Shiwkoff
Schiwkow, Todor
Todor Schiwkow
Todor Schiwkow (links) mit Kronprinz Akihito
Todor, bulgarischer Politiker (Kommunist), * 7. 9. 1911 Prawez bei Sofia,  5. 8. 1998 Sofia; seit 1932 Mitglied der KP, Partisanenführer im 2. Weltkrieg; seit 1948 Mitglied des ZK, seit 1951 des Politbüros; seit 1954 Erster Sekretär des ZK der KP Bulgariens; zugleich 19621971 Ministerpräsident, nach der Verfassungsänderung von 1971 Staatsratsvorsitzender (Staatsoberhaupt); verlor 1989 alle Ämter, wurde aus der Partei ausgeschlossen und 1990 inhaftiert. 1992 wurde Schiwkow wegen Veruntreuung und unrechtmäßiger Bereicherung zu sieben Jahren Haft verurteilt. Die Urteilsvollstreckung wurde 1994 aus gesundheitlichen Gründen ausgesetzt. 1996 hob der Oberste Gerichtshof Bulgariens das Urteil auf.
Staub, Sterne
Wissenschaft

Die Sternenstaub-Fabrik

Ein todgeweihter Riesenstern trumpft in seiner letzten Lebensphase noch einmal auf: Zusammen mit seinem Partner speit er enorme Staubmengen ins All.

Der Beitrag Die Sternenstaub-Fabrik erschien zuerst auf ...

Rhein, Düsseldorf, trocken
Wissenschaft

Schutz vor Extremwetter

Hitzesommer und Überschwemmungen: Längst sind die Folgen des Klimawandels in Deutschland zu spüren. Doch mit naturnahen Maßnahmen können Städte, ländliche Gebiete und Küstenregionen geschützt werden. von JAN BERNDOFF Wer sich in Deutschland vor den Kapriolen des Klimawandels weitgehend sicher fühlte, musste in den letzten Jahren...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch