Lexikon

Schuppenkriechtiere

Squamata
arten- und formenreichste Ordnung der Reptilien, umfasst mit 5700 Arten 95% aller heute lebenden Reptilien. Die einzelnen Arten sind von sehr verschiedener Gestalt und bewohnen die mannigfaltigsten Biotope. Gemeinsame Merkmale: am Schädel bewegliches Quadratbein, Zähne sitzen dem Kiefer nur lose auf, Körper mit Schuppen oder Schildern bedeckt, quer liegende Afterspalte, paariges Begattungsorgan, keine Schwimmhäute. Die Schuppenkriechtiere werden unterteilt in die Unterordnungen der Echsen, Schlangen und Doppelschleichen.
Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Das mach ich doch im Schlaf

Eine geruhsame Nacht dient nicht nur der Erholung, sondern hilft auch beim Lernen – vorausgesetzt, man hat bereits tagsüber damit angefangen. Warum das so ist, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Es gibt eine ganze Reihe von Computerprogrammen, die versprechen, dass es mit ihrer Hilfe möglich sei, während des Schlafes zu lernen, das...

forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Die Krux mit der Anwendung

Apply or die!“, lautet eine Floskel, die auf eine eher ungeliebte Entwicklung im Forschungsbetrieb abzielt – „Wende an oder stirb!“ Sarkastisch steht sie für den zunehmenden Druck, dass die Wissenschaft möglichst Ergebnisse produzieren solle, die unmittelbar in konkrete Anwendungen münden können. Klar, das ist kein schlechtes...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon