wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Spaak

Spaak, Paul Henri
Paul Henri Spaak
Paul-Henri, belgischer Politiker (Sozialist), * 25. 1. 1899 Schaerbeek bei Brüssel,  31. 7. 1972 Brüssel; 19361939 Außenminister, 1938/39 Ministerpräsident; 19401944 Außenminister der Exilregierung in London; wandte sich nach dem Krieg erfolgreich gegen die Rückkehr Leopolds III. auf den Thron; 1946 und 19471949 Ministerpräsident sowie mehrfach Außenminister; 1946 Präsident der ersten Vollversammlung der UN, 19521954 Präsident der Montanunion, 19571961 Generalsekretär der NATO. Spaak war einer der profilierten Verfechter der europäischen Integration
Europarat: Generalversammlung 1950
Generalversammlung des Europarats 1950
An der zweiten Generalversammlung des Europarats 1950 im neuen Europagebäude in Straßburg nehmen 125 Delegierte teil. Von links nach rechts: Paul-Henri Spaak, Belgien; Paul Reynaud, Frankreich; Winston Churchill, England; Robert Schuman, Frankreich.
. Er erhielt 1957 den Karlspreis.
Total votes: 33