wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Symphilie

[
griechisch
]
Gastverhältnis zwischen verschiedenen Insekten einerseits (als Symphilen) und Ameisen oder Termiten (als Wirte) andererseits, das für die Wirtsart von zweifelhaftem Nutzen ist. Z. B. werden bestimmte Käfer als Ameisengäste gepflegt, weil sie von den Ameisen begehrte narkotische Sekrete abscheiden; sie ernähren sich aber von den Wirten oder von deren Brut (Fall von Mutualismus).
Total votes: 40