wissen.de
Total votes: 83
LEXIKON

Takeover

[tɛikˈɔuvə; englisch, Übernahme]
Übernahme eines Unternehmens mittels Aktienkauf durch ein anderes Unternehmen. Es kann sich entweder um ein „friendly Takeover“ (freundliche Übernahme) handeln, bei dem der Käufer das Zielunternehmen informiert und sich beide über die Übernahme verständigen, oder aber um ein „unfriendly Takeover“ (feindliche Übernahme), bei dem das Zielunternehmen vom Käufer durch Abwerbung der Aktionäre zur Fusion gezwungen wird. Ziel des Aufkaufs eines Unternehmens der gleichen Branche ist u. a. die Erlangung einer stärkeren Marktposition und besserer Produktions- und Absatzbedingungen (Synergieeffekte).
Total votes: 83