wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Toussaint

[tuˈsɛ̃]
Jean-Philippe, belgischer Schriftsteller, * 29. 11. 1957 Brüssel; gilt seit seinem Debütroman „Das Badezimmer“ 1985, deutsch 1987, als Wegbereiter eines neuen Erzählstils innerhalb der französischsprachigen Literatur, der sich von avantgardistischen Experimenten verabschiedet und einen einfachen, minimalistischen Stil sucht; seine schmalen Romane verzichten auf jede Psychologisierung der Figuren sowie auf jede dramatische Handlung; die oft namenlosen Figuren sind häufig Aussteiger oder Antihelden, die sich den Anforderungen der Realität durch Passivität entziehen; seit Anfang der 1990er Jahre auch als Regisseur und Fotograf tätig; Werke: „Monsieur“ 1986, deutsch 1988; „Der Photoapparat“ 1988, deutsch 1991; „Der Köder“ 1991, deutsch 1993; „Sich lieben“ 2002, deutsch 2003; „Fliehen“ 2005, deutsch 2007; „Zidanes Melancholie“ 2006, deutsch 2007.
Total votes: 0