wissen.de
You voted 1. Total votes: 10
LEXIKON

Wandpfeilerkirche

Sonderform der Saalkirche, in der sich die Joche zu Kapellen öffnen, die die gleiche Höhe wie das Kirchenschiff haben können. Die Wandpfeilerkirche war im Mittelalter der vorherrschende Kirchenbautyp in Südfrankreich; seit der Renaissance auch in Italien und Süddeutschland.
You voted 1. Total votes: 10