wissen.de
Total votes: 17
GESUNDHEIT A-Z

Addison-Krankheit

Morbus Addison
der chronische Funktionsausfall beider Nebennierenrinden, vor allem als Produktionsstätte für Cortison. Ursache kann u. a. eine Autoimmunkrankheit (ca. 50%), eine Tuberkulose der Nebennieren (ca. 30%) oder ein Tumor sein. Die Addison-Krankheit führt zu Gewichtsverlust, einer Braunverfärbung der Haut (Bronzehaut), Schwäche, Herzrhythmusstörungen, Muskelkrämpfen, Verwirrtheit und Bewusstseinsstörungen. Körperliche Belastungen, Stress oder eine Infektionskrankheit können bei einem Addison-Kranken lebensgefährliche Schockzustände herbeiführen, sog. Addison-Krisen. Die Therapie der Krankheit besteht u. a. in einer vorsichtigen Cortisonsubstitution.
Total votes: 17