Gesundheit A-Z

Arthropode

Gliederfüßer
der Tierstamm der Arthropoden umfasst die größte Anzahl Arten in der Tierwelt. Zu den Arthropoden zählen Krebstiere, Skorpione, Spinnen, Milben, Zecken, Tausendfüßer und Insekten wie Flöhe, Wanzen, Läuse, Fliegen und Mücken. Allen Arthropoden ist gemeinsam, dass sie in verschiedene Segmente aufgeteilte Körper und ein Außenskelett aus Chitin besitzen. Die Mehrzahl der Arthropoden legt Eier, manche sind aber auch lebend gebärend, z. B. bestimmte Skorpione. Für den Menschen stellen die Arthropoden häufige Überträger von Krankheiten dar (z. B. verschiedene Insekten, Zecken). Einige Arthropoden können zudem durch die Übertragung von Giften zu Erkrankungen beim Menschen führen (Spinnen, Skorpione).
Point Nemo
Wissenschaft

Der Friedhof der Raumschiffe

Unbemannte Raumschiffe werden kontrolliert zurück zur Erde gesteuert. Viele davon landen im Meer rund um „Point Nemo“ im Südpazifik. Doch die Objekte dorthin zu navigieren, wo ihr Absturz keine Menschen gefährdet, ist schwierig. Daher proben Forscher das Flugmanöver vorab im Labor. von KATJA MARIA ENGEL Kurz nur, mitten im...

abine Hossenfelder; Thomas Bethge – stock.adobe.com; www.photoshopsupply.com; Bearbeitung: bdw
Wissenschaft

Start-ups: Heiß auf Kernfusion

Kernfusion ist ein heißes Thema, sowohl im wörtlichen Sinne als auch in der Wirtschaft: 4,8 Milliarden US-Dollar wurden bislang in Kernfusions-Start-ups investiert. Davon 2,8 Milliarden allein im vergangenen Jahr. Zwar scheinen diese Zahlen fast lächerlich im Vergleich zu den vielen Milliarden US-Dollar mit denen große...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon