wissen.de
Total votes: 59
GESUNDHEIT A-Z

Chiasma opticum

Kreuzung der Sehnerven, die Stelle im Gehirn, an der sich die beiden Sehnerven auf ihrem Weg von den Augen ins Gehirn kreuzen und miteinander verbunden sind. Im Chiasma opticum kreuzen tatsächlich nur die Nervenfasern, die medial (zur Gehirnmitte hin) im Sehnerv liegen, die äußeren (lateralen) Nervenfasern bleiben auf der Seite, von der sie kommen. Durch dieses Phänomen wird das rechte Gesichtsfeld beider Augen in die linke Hirnhälfte projiziert und dort verarbeitet, das linke Gesichtsfeld der Augen in der rechten Hirnhälfte.
Total votes: 59