Gesundheit A-Z

Funktionsdiagnostik, bioelektronische

Testung des Gesundheitszustandes oder der Organfunktionen eines Menschen in der alternativen Medizin. Die bioelektronische Funktionsdiagnostik basiert auf der Elektroakupunktur, verwendet jedoch deutlich weniger (etwa 58) Messpunkte am Körper. Dort werden Elektroden mit niederfrequentem Gleichstrom angebracht, um die sog. bioenergetische Regulation an bestimmten Körperstellen zu prüfen. Auch der Erfolg einer Behandlung wird auf diese Weise überprüft. Das Verfahren ist umstritten; Ergebnisse der Messung variieren mit der Hautfeuchtigkeit oder dem Druck der Elektroden auf die Haut.
Saturn
Wissenschaft

Wie kam Saturn zu seinen Ringen?

Zum Missionsende raste die Raumsonde Cassini immer enger um den Gasplaneten. Dabei gelangen die genauesten Messungen des prächtigen Ringsystems. von THORSTEN DAMBECK Es waren die letzten Minuten der Raumsonde Cassini, als sie wie geplant in die Gashülle Saturns eintauchte: An diesem 15. September 2017 kündigte sich das Ende 1900...

Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Schwarzes Loch Wissenschaftsgeschichte

Während in Deutschland viele Tausend Lehrstühle für Kunstgeschichte besetzt sind, kann man die Zahl der Wissenschaftshistoriker gefühlt an den Fingern seiner Hände abzählen. Wissenschaftsgeschichte ist ein Schwarzes Loch in der hiesigen Kultur, das man bei vielen Gelegenheiten dadurch zu stopfen versucht, dass man ab und zu etwas...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch