wissen.de
Total votes: 38
GESUNDHEIT A-Z

Hypersplenismus

Hypersplenie
Milzvergrößerung, die mit Anämie, Granulozytopenie und Thrombozytopenie einhergeht. Als Folge des Hypersplenismus entwickelt sich eine Hyperplasie des Knochenmarks mit vermehrter Nachbildung der fehlenden Zellen. Hypersplenismus kann ohne erkennbare Grunderkrankung auftreten oder Folge einer Erkrankung sein, die zu einer Milzvergrößerung führt, z. B. Leberzirrhose, Milzvenenthrombose, Typhus, Sepsis oder Lymphogranulomatose.
Total votes: 38