Gesundheit A-Z

Röntgendurchleuchtung

Röntgenröhre
Röntgenröhre
Schematischer Aufbau einer Röntgenröhre mit Glühkathode und Anode und freigesetzter Röntgenstrahlung.
Untersuchung mittels Röntgenstrahlen und Röntgenbildverstärker. Die Abbildung kann während der Untersuchung auf einem Fernsehbildschirm beurteilt werden. Die Röntgendurchleuchtung wird vor allem während operativer Eingriffe, z. B. bei der Einrichtung von Knochenbrüchen sowie in der Diagnostik des Magen-Darm-Trakts eingesetzt.
Sand, Wüste, Dubai
Wissenschaft

Dem Sand auf der Spur

Der weltweite Bedarf an Sand führt zu illegalem Abbau und Handel. Moderne Technologien helfen, den Weg des Rohstoffs zu verfolgen.

Der Beitrag Dem Sand auf der Spur erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Gehirn, Kabel, Mensch
Wissenschaft

Reine Kopfsache

Neue neuronale Techniken bauen Brücken zwischen Gehirn und Körper. Querschnittsgelähmte können ihre Arme und Hände wieder nutzen, und Menschen, die nicht mehr in der Lage sind zu sprechen, können wieder kommunizieren. von REINHARD BREUER Bill Kochevar war der erste Gelähmte, der seine Hand allein per Gedanken und Hightech steuern...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon