wissen.de
Total votes: 10
GESUNDHEIT A-Z

Still-Syndrom

eine schwere chronische Polyarthritis im Kindesalter, bei der auch innere Organe betroffen sind. Die Krankheit beginnt im Kleinkindalter mit hohem Fieber, heftigen Gelenk- und Muskelschmerzen und einer schweren Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens. Zusätzlich kommt es zu einer Vergrößerung von Milz und Leber, zu Schwellungen der Lymphknoten sowie zu Entzündungen von Herz, Pleura und Augen. Bei vielen Patienten entwickelt sich eine Amyloidose, v. a. in den Nieren, was zu einer Niereninsuffizienz führen kann. Die Behandlung besteht in der Gabe von entzündungshemmenden Substanzen, in schweren Fällen werden auch Immunsuppressiva oder Zytostatika verordnet. Die Lebenserwartung der betroffenen Kinder ist eingeschränkt.
Total votes: 10