wissen.de
Total votes: 15
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

abdarben

b|dar|ben
V.
1, hat abgedarbt; mit Dat. (sich) und Akk.; veraltet
sich etwas (vom Munde) a.
etwas unter Entbehrungen sparen;
Syn.
absparen;
sich Geld für das Studium a.; sich das Brot für die Kinder a.
Total votes: 15