Gesundheit A-Z

Schmerztherapie

zusammenfassende Bezeichnung für unterschiedliche Maßnahmen zur Beseitigung oder Linderung akuter oder chronischer Schmerzen. Die medikamentöse Schmerztherapie beinhaltet die Gabe von Schmerz- und Beruhigungsmitteln und die örtliche Betäubung durch Lokalanästhetika. Physikalische Methoden der Schmerzbehandlung sind z. B. die Ruhigstellung erkrankter Körperteile, die Anwendung von Kälte und Wärme oder die elektrische Reizung eines Schmerzgebietes. Neben neurochirurgischen Eingriffen, die bei sonst unbeeinflussbaren Schmerzen durchgeführt werden, kommen auch psychologische Verfahren wie Verhaltenstherapie, Hypnose und autogenes Training in der Schmerztherapie zum Einsatz. Auch die Akupunktur hat sich bei der Behandlung von Schmerzsyndromen bewährt.
Erz, Meer, Meeresgrund
Wissenschaft

Erzrausch am Meeresgrund

Der Umstieg auf saubere Energie hat in den Minen an Land schmutzige Konsequenzen. Wie sieht es beim Tiefseebergbau aus? von Martin Angler Sie liegen auf ausgedehnten Sandflächen und warten darauf, eingesammelt zu werden: faustgroße Gesteinsbrocken, die schwarzen Trüffeln ähneln. Diese Manganknollen sind seit Millionen von Jahren...

Mars, Universum, Weltraum
Wissenschaft

Schutz vor kleinen Aliens

Planetenschützer wollen nicht nur fremde Organismen von der Erde fernhalten. Sie bewahren auch andere Himmelskörper vor irdischen blinden Passagieren. von KAI DÜRFELD Nur von einem Ort im Universum wissen wir, dass dort Leben existiert: von unserer Erde. Doch die Suche im All hat gerade erst begonnen. Und man kennt einige...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon