wissen.de
Total votes: 60
GESUNDHEIT A-Z

Periduralanästhesie

, PDA,; Epiduralanästhesie
Lokalanästhesie durch Injektion von Betäubungsmittel in den Periduralraum, also den schmalen Spalt zwischen Rückenmarkhaut und Wand des knöchernen Wirbelkanals, z. B. zur Schmerzausschaltung bei Operationen unterhalb des Nabels, zur Geburtserleichterung und zur Schmerztherapie. Auch Spinalanästhesie.
Total votes: 60