Wissensbibliothek

Warum schwitzen wir?

Unser Körper schützt sich durch Schwitzen gegen Überwärmung. Bei körperlicher Anstrengung wird vermehrt Wärme über die Haut abgeführt. Die Schweißdrüsen scheiden Schweiß aus, der auf der erhitzten Hautoberfläche verdunstet. Die Verdunstung bewirkt eine Abkühlung des Bluts, das wiederum die Organe kühlt. Die Schweißflüssigkeit (Sudor) ist eigentlich geruchlos. Die Drüsen der Achselhöhlen und der Leistenbeuge scheiden jedoch eine Substanz aus, die im Zusammenwirken mit den Hautbakterien für einen individuellen Körpergeruch sorgt.

Böden, Meer
Wissenschaft

Schatzkiste Natur

Es gilt als sicher, dass im Meer und im Boden noch viele Organismen zu entdecken sind – und damit auch zahlreiche medizinische Wirkstoffe. von FRANK FRICK und SALOME BERBLINGER Die enorme Vielfalt des Lebens im Meer hat sich als reiche Inspirationsquelle für die Entdeckung von Arzneimitteln erwiesen“, lautet der erste Satz in...

Quantenkryptographie, Datenschutz, Laserlicht
Wissenschaft

Datenschutz mit Quantenschlüssel

Quantenkryptographie soll die Sicherheit sensibler Daten gewährleisten. Nachdem China vorgelegt hat, treiben nun Deutschland und die Europäische Union die Entwicklung der Quantentelekommunikation voran. von DIRK EIDEMÜLLER Immer öfter finden schwere Hackerangriffe statt. Behörden, Unternehmen, Krankenhäuser und große...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch