wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Bernoulliprinzip

Ber|noul|li|prin|zip, <auch> Ber|noul|liPrin|zip
[nu:l]
n.
, s
, pi|en
; Wirtsch.
Theorie, die besagt, dass bei Entscheidungsverhalten unter Risiko die Aktion gewählt wird, die einen erwarteteten Nutzen optimiert, wobei die jweilige Einschätzung des Nutzens subjektiv ist
[nach dem schweizerischen Arzt und Mathematiker Daniel
Bernoulli,
17001782]
Total votes: 0